27
Aug
2019
0

Making of Wedding Wings Shooting Schweiz

Werbung/ad

Hallo Ihr Lieben,

liebt Ihr Hochzeiten genauso wie ich? Die hinter uns liegende Hochzeitssaison hat mich mal wieder total inspiriert! Und wie angekündigt fand diesen Monat mein lange geplantes Kampagnenshooting für meine jüngste Firma Wedding Wings statt. Heute zeige ich Euch die Making Of Bilder dieses wahnsinnig aufregenden Shootingwochenendes, Love was in the air!

Zuletzt habe ich Euch von meinem ersten Wedding Wings Beautyshooting berichtet, nun ging es an die Kampagnenfotos für Webseite und Print Erzeugnisse.

Und nochmal für alle, die es bis jetzt noch nicht mitbekommen haben:

Mit Wedding Wings möchte ich verliebte Paare zukünftig mit den passenden Top-Fotografen, Videografen und Hair & Make Up Artists zusammenbringen! So kann ich endlich alle meine über die vielen Jahre als Model, Bloggerin und Marketingspezialistin gesammelten Kontakte bündeln. Das Ergebnis: hochprofessionelle und wunderschöne Hochzeitsproduktionen mit viel Aufwand und Liebe zum Detail.

Ich liebe die Herausforderung! Und wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, will ich es auch so haben ;) Daher habe ich mir ein wunderbares Brautpaar gebucht und bin mit diesem in die Schweiz geflogen. Dort ging es in den malerischen Gimmelwald, ein autofreies Dorf, welches nur über eine Gondel erreichbar ist. Und da wir auf dem hohegelegenen Dorf auch nicht mal noch eben eine Kleinigkeit kaufen konnten (und die Schweiz auch nicht gerade etwas für den kleinen Geldbeutel ist), mussten wir wirklich alles mitnehmen!

Gepäck über Gepäck über Gepäck…

Der Anreisetag

Unser Anreisetag war daher geprägt von Schlepperei, Zieherei, Drückerei und was man mit schwerem Gepäck eben noch so alles macht. Viel anderes hätten wir aber auch nicht machen können, denn es regnete den ganzen Tag. Bei so einem Wetter hätten wir niemals shooten können. Ich hatte ja schon zwei Wochen vorher gebangt und täglich Wettervorhersagen gecheckt, die mir immer wieder Regen anzeigten. Den Risikofaktor Wetter hat man leider immer bei Outdoorshootings!

Ich setzte also auf den 8. August. Am Geburtstag meiner Mutter war nämlich erfahrungsgemäß einfach immer gutes Wetter ;) Und genau so war es! Wir hatten an diesem Tag so viel Sonne, dass wir zwecks Schatten manchmal sogar etwas tricksen mussten. Besser hätte es nicht laufen können!

Und so tingelten wir also mit unserem kleinen Wägelchen von Shootinglocation zu Shootinglocation :)

Die 3 Monate intensiver Vorbereitung haben sich mal wieder gelohnt!

Der einzige Fail: Meine Blumenplanung. Hier muss ich definitiv mein Netzwerk erweitern. Die besten Fotografen, Videografen und Hair & Make Up Artists kenne ich ja nun, aber Floristen?? Die Dame, die ich engagiert hatte, hat es auch mit den detailreichsten Moodbildern nicht geschafft, mir die gewünschten Sträuße ansehnlich zu stecken. Eine zweite Floristin konnte mir zumindest den ersten, klassischen Strauß retten…

Die andere Schwierigkeit in punkto Blumen war, den Strauß unbeschadet zu transportieren und dabei frisch zu halten. Die Anfertigung hatte ich deshalb bereits auf den spätestmöglichen Zeitpunkt, einen Tag vor den Abflug gelegt. Am Flughafen nutzte ich einen ausklappbaren Hundenapf zur Bewässerung der Blumen. Und tatsächlich hatten wir am Shootingtag einen frisch aussehenden Brautstrauß zur Hand, Glück gehabt!

Den teuren Boho Strauß habe ich in die Tonne geworfen. Er ist so hässlich, das ich ihn nicht einmal zeigen möchte.

Am Flughafen haben wir übrigens eine filmreife Brautnummer durchgezogen, um nicht unser gesamtes Handgepäck (mit viel zu viel Flüssigkeit für Seifenblasen und anderen sperrigen Gegenständen) abgenommen zu bekommen.

Ich hatte 22 kg Handgepäck verteilt auf mehrere Taschen :D

MAKING OF

Hier bereitet mein Wedding Wings Hair & Make Up Engel (ich liebe unsere Team Shirts!) gerade unsere Braut vor ;)

Die Location war ein absoluter Traum! Romantisch, rustikal, einzigartig. Hier ein paar Eindrücke:

Ein paar niedliche Zuschauer hatten wir auch ;)

 

Und während unsere Braut im Schatten auf ihren Einsatz gewartet hat, habe ich schon mal die einzelnen Locations vorgetestet…

Ich hasse Katzen :D

An dieser Stelle auch ein großer Dank an Esters Guesthouse, unsere Unterkunft! Wir waren von so viel Gastfreundschaft total überwältigt und würden jederzeit gerne wiederkommen ;) Man hat uns ein kleines Wägelchen für unser ganzes Equipment geliehen und uns bei jedem Problem und jeder Frage weitergeholfen. Die Stimmung war toll!

Noch mehr Making Of Bilder:

Und was natürlich nie zu kurz kommen darf: der Spaß dabei! Meine Faszination für Hochzeiten besteht ja gerade aus der Kombination schicker Parties mit wundervollen Kleidern, stilvollen Kulissen und ganz viel Emotionen. Ich denke auch bei diesem Shooting ist mir und meinem Team das Herausarbeiten dieser Faktoren ganz gut gelungen ;)

Ganz viel Liebe & Spaß! Die Stimmung am Set erkennt man später immer auch auf den fertigen Bildern. Deshalb liebe ich mein Wedding Wings Team so sehr. Gemeinsam sind wir stark ;) Ein großes Dankeschön das Team von pukingunicorn.

  

… Natürlich habe ich jede Blüte wieder aufgehoben. Das war eine Arbeit!…

Und wie bei jedem Shooting von pukingunicorn haben wir es am Ende noch einmal knallen lassen. #Glitter

Die fertigen Ergebnisse sind natürlich noch geheim… Wir arbeiten dran ;) Und die Making Of Bilder machen Lust auf mehr! Ich halte Euch wie immer auf dem Laufenden.

 

News über Wedding Wings findet Ihr auf dem Instagramkanal von Wedding Wings: @wedding_wings.

Wir  dürfen stolz verkünden: Letzte Woche hat unsere erste Braut geheiratet. Wir waren stolzer Vermittler der Dienstleister.

Eure

You may also like

Halbzeit 2019!
Corporate Identity & Prints
Corporate Identity Wedding Wings
Wedding Wings Contentproduktion

Leave a Reply

Scroll Up

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen