1
Apr
2019
0

Sport Shooting Cape Town

Werbung/ad

Hallo Ihr Lieben,

dank der Shootingreise nach Kapstadt zum Jahreswechsel hat mein Modelbuch mal wieder eine Auffrischung erhalten. Aktuelle und vor allem auch themenspezifische Fotostrecken sind super wichtig für ein überzeugendes Portfolio! Heute bekommt Ihr daher statt Reisetipps mal wieder ein paar der wunderbaren Ergebnisse dieser Shootingreise zu sehen. Und außerdem kann ich von den Fotos einfach nicht genug bekommen und erinnere mich gerne an die tolle Zeit zurück ;) Für die Fotos, die letztlich entstanden sind, haben mein Team und ich uns richtig ins Zeug gelegt! An unseren Shootingtagen klingelte der Wecker schon um 4 Uhr morgens, sodass wir kurze Zeit später schon am Strand stehen und die ersten Sonnenstrahlen erhaschen konnten.

Das war deshalb so wichtig, da man in Kapstadt nur entweder früh morgens oder aber abends bei Sonnenuntergang richtig gut shooten kann. Dann sind die Lichtverhältnisse am besten und man profitiert vom goldenen Licht Kapstadts, wie es so schön heißt ;) Mittags steht die Sonne so hoch, dass man sich immer mit harten Schatten herumschlagen muss und jede Menge Hilfsmittel braucht, um ein Model perfekt auszuleuchten.

Was man auf den Fotos allerdings nicht sieht: Morgens kann es in Kapstadt ganz schön kalt und natürlich (wie sowieso immer) windig sein! Da ich das aber schon geahnt hatte, habe ich für den Strand überwiegend Sportshootings statt im Wasser planschen und im Sand räkeln geplant ;)

Bei der morgendlichen Kälte hieß es dementsprechend erstmal Aufwärmen, daher standen zunächst Laufaufnahmen auf dem Programm. Wer schon einmal am Strand joggen war, weiß, wie anstrengend das ist! Da kommt man schnell ins Schwitzen. Die Fotos müssen aber am Ende natürlich immer nach Leichtigkeit aussehen…

Danach folgten Stretching und wahrscheinlich so ziemlich jede Übung, die sich vor der Kamera gut macht haha ;)

Bei Sonnenuntergang haben wir überwiegend Surfszenen geshootet. Die Atmosphäre war einfach traumhaft.

 

Und natürlich habe ich wie immer auch einige Making Of Bilder für Euch, die nochmal eindrucksvoll die tollen Locations zeigen, an denen wir geshootet haben.

Eine so tolle Aussicht gibt es allerdings nur für Early Birds, denn nur morgens ist es hier so leer! Und auch wenn das frühe Aufstehen manchmal nervt, genieße ich die Morgenstunden sehr. Die friedliche Atmosphäre und die vom Alltagsgeschehen sonst so übertönten Stimmen der Natur sind einfach magisch. Um diese Uhrzeit Sport zu treiben, ist gut für Körper und Seele!

   

Wie steht es um Eure sportlichen Vorsätze für das Jahr 2019? Seid Ihr schön fleißig? ;)

Eure

 

Foto: Julian Krohl & Georg Kruggel

Leave a Reply

Scroll Up

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen