13
Dez
2018
0

Neueröffnung H.ostel Münster

Anzeige// Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende war ich zu Gast im H.ostel Münster. Habe ich mich gefreut, endlich mal wieder eine neue Stadt kennenzulernen! Deutschland hat eben doch einiges zu bieten, wie ich immer wieder feststellen darf ;) Und auch die Unterkünfte für preisbewusste Urlauber und Geschäftsreisende werden immer moderner und einladender! Über meine Erfahrungen im H.ostel Münster erzähle ich Euch gleich mehr, nun kommen wir aber erstmal zu Münster…

wo liegt das überhaupt und noch viel wichtiger, muss man da hin?

Ich war positiv überrascht! Denn Münster ist eine nordrhein-westfälische Studentenstadt mit ganz besonderem Charme. Mit mehr als 55.000 Studenten gehört die Uni in Münster zu den größten Universitäten Deutschlands. In den letzten Jahren strömen immer mehr Menschen in die schöne Stadt nahe der niederländischen Grenze. Münster wächst und wächst. Wer Münster bisher nicht auf dem Schirm hatte, sollte diesem netten Flecken also dringend Mal einen Besuch abstatten.

 

Nach etwas mehr als zwei Stunden Zugfahrt von Hamburg aus stand ich schon mitten in Münster. Vom Hauptbahnhof zum H.ostel war es dann nur noch ein Katzensprung von 10 Minuten Fußmarsch. Normalerweise schlafe ich ja vorzugsweise in Hotels, wo ich in Ruhe schlafen und arbeiten kann. Das frisch eröffnete H.ostel in Münster aber arbeitet mit einem völlig neuen Konzept, das jede Menge Rückzugsorte bietet und mit hochpreisigen Hotels mehr als nur mithalten kann! Da hat sich jemand intensiv mit jungem und minimalistischen Wohnen befasst und eine smarte Lösung entwickelt ;) Denn hier kommt jeder auf seine Kosten! Ich kann selbst entscheiden, ob ich nette Leute kennenlernen und gemeinsam um die Häuser ziehen oder lieber einen erholsamen Aufenthalt in gemütlicher Atmosphäre genießen will. Beides ist im H.ostel Münster problemlos möglich!

H.ostel Münster probiert’s mal mit Gemütlichkeit!

Mein persönliches Highlight im H.ostel: die Betten! Als Model ist es für mich besonders wichtig, morgens ausgeschlafen ans Set zu kommen. Ein gesunder und erholsamer Schlaf ist daher unverzichtbar. Bei diesen Betten kein Problem! Ich war morgens wie frisch aus dem Ei gepellt ;) Gestapelte Boxen sind das Herzstück jedes Zimmers und sind quasi Wohn- und Schlafzimmer in Einem. Sie sind aufgebaut wie eine kleine Höhle und sorgen für die nötige Privatsphäre, die ich früher in vielen Hostels vergeblich gesucht habe. Mein Gepäck konnte ich bequem in den geräumigen Schubladen unter dem Bett verstauen und verschließen. Leselampe, Stromanschluss und hochwertige Matratze gehören zu den H.ostel Standards. Neben dem von mir gezeigten Zweibettzimmer gibt es auch klassische Doppelzimmer und Vierbettzimmer mit privatem Bad sowie Gruppenzimmer mit bis zu acht Betten und Gemeinschaftsbad.

Bäder und Sanitäranlagen sehen übrigens aus wie in hochwertigen Hotels. Alles ist einfach gehalten, aber modern und praktisch gestaltet. Die Duschen sind abschließbar, alles ist sauber und jeder Gast hat ausreichend Platz für die persönliche Hygiene.

Schließfächer sind übrigens kostenlos, was einen frühen Check-In oder späten Check-Out angenehmer macht. So konnte ich mein Gepäck zum Beispiel am letzten Tag tagsüber noch im Hostel lassen, während ich mich noch einmal in Ruhe auf Stadterkundungstour begeben habe. So macht Reisen einfach Spaß!

  

Der Eingangsbereich des H.ostel Münster lädt Reisenomaden, Blogger, Freelancer und selbstverständlich auch alle anderen Hostelgäste zum Arbeiten und Verweilen ein. Als junge Unternehmerin und Gründerin meiner Onlinefirma pukingunicorn habe ich meinen Laptop natürlich immer dabei und meine Kunden und ihre Social Media Kanäle immer im Blick ;) Ein schnelles und zuverlässiges WLAN sind Grundvoraussetzung für meine Arbeit als Social Media Managerin. Im H.ostel konnte ich dahingehend ganz unbeschwert und sorgenfrei arbeiten, denn Wifi war hier nicht nur blitzschnell sondern auch kostenlos und überall im Haus verfügbar. Bei angenehmer Atmosphäre und fürsorglichem Personal wird hier selbst ein beruflicher Aufenthalt zum Urlaubserlebnis.

Von den netten Mädels und Jungs am Empfang habe ich außerdem auch einige Insider Tipps für die Stadt bekommen. Das H.ostel liegt in direkter Nähe zu Münsters Shoppingmeile, derer ich mich natürlich nicht entziehen konnte ;) Aber auch alle anderen Sehenswürdigkeiten der historischen Stadt liegen in der direkten Umgebung. Moderne Bars und Restaurants sind fußläufig zu erreichen. Mein Tipp: Eine Straße weiter vom H.ostel wartet das sogenannte Krawummel Restaurant! Hier habe ich ein leckeres, veganes Menü und eine Bio-Limo genossen.

 

Für mich ist nach diesem Wochenende jedenfalls klar, dass ich hier definitiv noch ein zweites Mal vorbeischauen werde ;) Die Travel Bucket List für nächstes Jahr füllt sich! Wart Ihr schon einmal in Münster?

Schaut gerne mal bei www.h-hotels.com vorbei :)

Eure

 

Werbung/ ad – In freundlicher Kooperation mit H Hotels.

Leave a Reply

Scroll Up

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen