5
Mrz
2019
0

Kapstadt Kitespot

Werbung/ ad

Hallo Ihr Lieben,

aus diesen und noch viel mehr Gründen solltet ihr Kapstadt definitiv auf Eure Bucket List setzen: die südafrikanische Küche, der Wein und natürlich das Kiten!

Gemeinsam mit meinem Freund habe ich letztes Jahr in Ägypten die Liebe zum Kitesport entdeckt und aktiv mit dem Training begonnen. Meine Kiteerfahrungen aus El Gouna findet Ihr im Beitrag Kitesurfing! Und auch in Kapstadt hat uns das Kitefieber wieder gepackt.

Die folgenden beiden Kitespots haben wir erkundet:

BIG BAY

Die Big Bay in Bloubergstrand ist ein Traumziel für Kiter aus aller Welt. Hier genießt man neben guten Windbedingungen auch einen tollen Ausblick auf Robben Island, den Tafelberg und atemberaubende Sonnenuntergänge. Hier habe ich mich das erste Mal mit meinem pinken Kite in die Wellen gestürzt…

… und wurde nach einem anstrengenden, aber wahnsinnig aufregenden Kite-Tag mit diesem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt. Da war der Muskelkater schnell vergessen!

Außerdem habe ich hier auch ein tolles Restaurant entdeckt! Das Moyo Blueberg ist ein Strandrestaurant mit frischer, landestypischer Küche. Hier haben wir nicht nur hervorragend gegessen, sondern auch die entspannte Atmosphäre und Lebensfreude der Südafrikaner in uns aufgesogen! Auf Wunsch bekommt man hier vom Servicepersonal sogar das Gesicht bemalt ;) Die Stimmung war einfach super.

Neben dem Kiten und einigen kulinarischen Höhenflügen im Moyo habe ich an der Big Bay auch mal wieder die vielfältigen anderen Wassersportangebote erkundet. Typisch Wasserratte!

 

Langebaan

Langebaan ist ein echter Hotspot für Kitesurfer. Trotz der vielen Kitesurfer ist der Strand so groß, dass sich für jeden noch ein Plätzchen findet. Wir hatten jedoch einen Tag erwischt, an dem der Wind so stark war, dass ich als Anfänger dann doch lieber den Fortgeschrittenen und Profis den Vortritt gelassen habe. Ein Freund von uns wurde mit samt seinem zu großen Kite durch die Luft geschleudert… Vor einem Kapstadturlaub solltet Ihr Euch also auf jeden Fall bewusst machen: Kapstadt ist nicht wie Thailand oder gar die Malediven. Wer sich ungestört und in Ruhe am Strand bräunen will, sollte lieber ein anderes Urlaubsziel wählen. Kapstadt ist perfekt für Abenteurer und Actionfans. Hier regiert der Wind!

Beim Aufbau habe ich noch geholfen, mich dann jedoch schnell in Richtung windgeschützter Strandpromenade verzogen ;)

    

Hier habe ich es mir dann in dem ein oder anderen Restaurant gut gehen lassen und die umliegenden Shoppingmöglichkeiten erforscht. Cocktails schlürfen während mein Freund sich sportlich verausgabt, was ein Leben ;)

Mein Leibgericht Garnelen und frische Muscheln durften bei einem Urlaub am Meer natürlich auch nicht fehlen!

Beim Kiten zuzusehen (was ich gerne getan hätte) gestaltete sich aufgrund des gewaltigen Winds aber als eher schwierig wie Ihr hier erahnen könnt haha ;) Innerhalb weniger Minuten war ich komplett eingesandet und musste aufpassen, dass es mich nicht auch noch davonträgt.

Nichtsdestotrotz freue ich mich schon jetzt wieder auf den nächsten Kiteurlaub!

Eure

 

Foto: Julian Krohl & Georg Kruggel – Danke :*

You may also like

Kapstadt – Teil 3
Roadtrip Cape Town
Kapstadt – Teil 2
Kapstadt – Teil 1

Leave a Reply

Scroll Up

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen