6
Mrz
2018
0

Vegane Schokoladenriegel

Hallo Ihr Lieben,

Ihr könnt von Keksen, Schokoriegeln, Pfannkuchen und Pudding gar nicht genug bekommen, möchtet Euch aber trotzdem vegan ernähren oder müsst auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichten? Dann seid Ihr hier  genau richtig!

Denn ich war schon immer eine kleine Naschkatze. Doch dann kam die Diagnose: Glutenunverträglichkeit und Milcheiweißallergie. Seitdem bin ich zu einer echten Produkttesterin geworden. Es kommen ja immer mehr vegane und glutenfreie Produkte auf den Markt. Leider schmeckt das Meiste überhaupt nicht! Vielleicht mache ich Euch mal eine Liste mit all den schlechten Erfahrungen, die ich gemacht habe… Aber in erster Linie möchte ich Euch die wenigen Produkte vorstellen, die wirklich schmecken!

Wenn es Euch also gerade auch so geht wie mir damals: Nicht verzweifeln! Ihr seid nicht allein! Lasst uns gemeinsam eine Community erschaffen, die sich gegenseitig mit den leckersten Tipps versorgt 😉

Heute habe ich wieder eine kleine, fruchtig aromatische Schokoladensünde für Euch: die gefüllten Zartbitterschokoriegel von Schönenberger! Glutenfrei, sojafrei UND vegan. Denn auch Veganer müssen nicht auf Schokolade verzichten 😉

IMG_0554

Zartbitterschokolade hat einen so hohen Kakaoanteil, dass sie in den meisten Fällen ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt wird. Man kann sagen: Je dunkler die Schokolade, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass diese Sorte vegan ist. Die Schokoriegel von Schönenberger haben einen Kakaoanteil von über 30%. Es handelt sich um rein pflanzliche Schokolade, deren cremige Himbeer-Füllung frisch und fruchtig schmeckt. Werde ich definitiv immer wieder kaufen 😉

IMG_0550

In Bioläden ist die Auswahl an veganen Süßigkeiten natürlich wesentlich umfangreicher als in normalen Supermärkten. Doch auch dort kann man sie finden. Meine Augen sind mittlerweile geschult und ich erspähe vegane oder glutenfreie Produkte schon aus der Ferne und greife dann zu 😉 Diese Schokoriegel mit Himbeerfüllung gibt es zum Beispiel auch bei Galeria Kaufhof.

IMG_0552

Und habt Ihr gesehen, dass die Schokoriegel sogar das Fairtrade-Siegel tragen?

Dieses steht für Fairness beim Anbau und Handel der gekennzeichneten Produkte. Die Zertifizierung ist an verschiedene soziale, ökologische und ökonomische Faktoren wie das Verbot von Kinderarbeit, das Verbot gefährlicher Pestizide und gentechnisch verändertem Saatgut sowie die Bezahlung von Fairtrade-Mindestlöhnen geknüpft.

Ich teste gerne Fairtrade-Produkte und freue mich, wenn mir etwas so gut schmeckt, dass ich es Euch unbedingt zeigen möchte 😉 Diese Schokoriegel haben es verdient geliebt und vernascht zu werden!

IMG_0562

Meine Lieblingssorte Himbeer ist außerdem auch noch pink verpackt… Kann das Zufall sein? #pinkvibes

IMG_0573

Es gibt übrigens noch eine alternative Geschmacksrichtung: Haselnusscréme. Für mich selbst geht aber nichts über Himbeer! Den Nussschokoladenliebhabern unter Euch möchte ich diese zweite Sorte aber selbstverständlich nicht vorenthalten 😉

IMG_0556

Und das geht raus an alle Schleckermäuler: Tut Euch was Gutes!

Eure

Liza_icon-1-1-300x300-1

 

Werbung, da Markennennung // Empfehlung

You may also like

Gnocci – glutenfrei & vegan
Banana Rolls
Wie toppe ich meinen veganen Shake?
Green Lemon & Pink Peppercorn Chips

Leave a Reply

Let's stay in touch

and get the latest news first.
Email address
Secure and Spam free...