1
Mai
2017
0

Tanz in den Mai!

Hallo ihr Lieben,

es ist endlich wieder Mai! Im ganzen Land wird heute auf unterschiedlichste Art und Weise das Ende der kalten Jahreszeit gefeiert. Ich möchte euch heute einen Brauch aus meiner Heimat Köln vorstellen, der mir noch immer sehr am Herzen liegt. Denn im Rheinland dreht sich heute alles um den Maibaum!

Das hier ist übrigens mein strahlend pinkes Maibäumchen (natürlich in Pukingunicorn Brand Color!). #pinkvibes #corporateidentity

maibaum_liza

Traditionell stellen in der Nacht zum 1. Mai die Männer ihrer Liebsten einen Maibaum ans Haus. Am Tag vor dem 1. Mai ziehen allerorts johlende Rudel von Männern los, um im Wald Birken zu schlagen. Die Maibaumherzen werden anschließend in Form geschnitzt und mit bunten Kreppbändern geschmückt. Dieser Brauch hat großen Symbolcharakter, denn die frische Birke steht im Rheinland für Zuneigung und das Wiedererwachen des Frühlings. Alte Freunde treffen sich, schnitzen, basteln und feiern gemeinsam (wie oft habe ich mir da schon gewünscht ein Mann zu sein …). Während die Männer Bäume stellen und sich dabei feiern, sind die Damen auf „Mädelstour“ und tanzen gemeinsam in den Mai.

Alternativ kann übrigens auch ein sogenannter Schandbaum, eine Tanne mit Klopapier umwickelt, aufgestellt werden.

Viele wissen gar nicht, dass ich ursprünglich Kölnerin bin und diese Tradition mich meine gesamte Jugend begleitet hat. Zu meiner Überraschung musste ich feststellen, dass man den Maibaum-Kult hier in Hamburg gar nicht kennt.

shutterstock_414320863

In jedem Schaltjahr (das nächste Mal 2020) dürfen endlich auch mal die Frauen ran. Dann werde ich gemeinsam mit meinen Mädels in den Wald fahren und Birken schlagen. Ich kann es kaum erwarten!

shutterstock_414320299-2

In den Dörfern werden wie ihr seht richtig große Maibäume aufgestellt, in der Stadt genügt auch ein geschmückter Ast, um der Liebe Ausdruck zu verleihen. Aber Achtung! Langfinger werden versuchen, die Maibäume zu stehlen. Habt deshalb immer ein Auge auf eurer Bäumchen!

shutterstock_432948661

Beim anschließenden Tanz in den Mai, einem feuchtfröhlichen Volksfest im Rheinland, tragen wir Frauen diese farbenfrohen Blumenkränze als Kopfschmuck. Ich liebe dieses Fest!

shutterstock_463056535

Nach einem Monat werden die Maibäume wieder abgeholt und ein Kasten Bier als Belohnung übergeben. In diesem Sinne: Drink doch ene met! (sagt man so bei uns in Köln)

Einen wunderschönen 1. Mai euch allen da draußen!

Eure

Liza_icon-1

 

You may also like

10 facts about me – Part 4
10 facts about me – Part 3
10 facts about me -Part 2
Kann ich auch Prinzessin werden?

1 Response

  1. Pingback : Liza Köln - meine Heimatstadt! - Liza

Leave a Reply

Scroll Up

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen