6
Jun
2018
0

Gnocci – glutenfrei & vegan

Hallo Ihr Lieben,

was esst Ihr eigentlich in Eurer Mittagspause? Gebt Ihr viel Geld für Restaurants aus, holt Ihr Euch Fast Food oder lasst Ihr das Mittagessen gar manchmal aus, weil Ihr zu sehr im Stress seid?

Diese Zeiten sind vorbei! Als Model und Social Media Managerin habe ich weder geregelte Mittagspausen noch einen festen Arbeitsplatz, an dem ich mich nach geeigneten Restaurants oder gar einer Mensa umsehen könnte. Erschwerend kommen außerdem meine Glutenunverträglichkeit sowie meine Milcheiweißallergie hinzu. Auf die Schnelle etwas zu essen ist daher immer schwierig für mich! In letzter Zeit habe ich mir deshalb zunehmend angewöhnt, mein eigenes Essen Zuhause vorzukochen und dann einfach mitzunehmen. So habe ich immer etwas nahrhaftes und leckeres (!) dabei und muss keine Angst haben unterwegs zu verhungern oder auf ungesunden Fast Food zurückgreifen zu müssen.

Die glutenfreien Gnocchi von Schär sind die perfekte Alternative für meinen Lunch! Mit wenigen Zutaten und noch weniger Aufwand kann man mit diesen Gnocchi im Handumdrehen eine Vielzahl leckerer Pastagerichte zaubern 😉 Garantiert einfach & garantiert köstlich!

IMG_0966

Die italienische Antwort auf unsere deutsche Kloßkultur 😉

„Gnocchi di patate“ sind die heimlichen Stars der italienischen Küche und haben auch unsere Herzen im Sturm erobert. Die kleinen Klößchen werden aus einem Teig bestehend aus gekochten Kartoffeln, Mehl und Gries geformt.

 

IMG_1040

Und nun gibt es die leckeren Gnocchi endlich auch als gluten- und lactosefreie Variante von Schär. Made in Bella Italia! Meine Gebete wurden quasi erhört 😉 Die Gnocchi lassen sich sowohl als Beilage als auch als eigenständige Mahlzeit zubereiten. Unterschiedliche Soßen oder im Ofen überbackende Varianten sorgen für Abwechslung. Meine aktuellen Lunch-Essentials: Gnocchi mit Tomatensoße oder Salbeibutter!

IMG_1044

Und nicht zuletzt kann ich meine Mittagsmahlzeit sogar mit Reibekäse garnieren! So zum Beispiel mit dem veganen Schmelzkäse von SimplyV. Diesen und weitere vegane Käsesorten werde ich Euch bald in einem separaten Beitrag vorstellen.

IMG_1049

Mit den Gnocchi lassen sich übrigens auch leckere Salate zu bereiten. Meine Empfehlung: die Kombination aus Gnocchi mit Rucola, Cocktailtomaten, Pinienkernen und etwas Essig und Öl. Einfacher gehts nicht! Schnell zubereitet, schwups in die Frischhaltedose und ab damit zur Arbeit. Das Ganze lässt sich dann total einfach in der Mikrowelle aufwärmen, schmeckt aber auch kalt total lecker!

Buon appetito!

Eure

Liza_icon-1-1-300x300-1-150x150

 

Werbung, da Markennennung// Empfehlung

You may also like

Banana Rolls
Wie toppe ich meinen veganen Shake?
Green Lemon & Pink Peppercorn Chips
Mein veganes Osterkörbchen

Leave a Reply

Let's stay in touch

and get the latest news first.
Email address
Secure and Spam free...