10
Mai
2018
0

Banana Rolls

Hallo Ihr Lieben,

versucht Ihr nach einem miesen Tag auch manchmal mit kleinen, süßen Sünden Eure Laune zu retten? Ich fühle mit Euch. Denn kurz vor meinem wohlverdienten Urlaub in Ägypten bin ich nochmal krank geworden… Mies! Doch manchmal sind es gerade in solchen Situationen die kleinen Dinge des Lebens, die mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern können ;) Dass Süßigkeiten glücklich machen können, ist nämlich keine Lüge. Und das Beste ist: Naschereien müssen gar nicht ungesund sein. Ich bin mal wieder auf einen süßen Gute-Laune-Garant gestoßen, den ich Euch einfach vorstellen muss: Banana Rolls!

Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht? Schluss damit! Nichts wie raus aus der Komfortzone. Lasst uns besser heute als morgen anfangen, gesund und nachhaltig zu leben! Dazu gehört auch, einige unserer üblichen Essgewohnheiten zu überdenken und gegebenenfalls aufzugeben. Mich persönlich haben meine Glutenunverträglichkeit und Milcheiweißallergie irgendwann gezwungen, meine Ernährung umzustellen. Und so bin ich auf den richtigen Pfad gekommen ;) Heute bin ich dankbar für alles, was ich seither kennenlernen und ausprobieren durfte! Und diejenigen, die sich noch immer wundern, was ich denn nun überhaupt noch essen kann, haben definitiv etwas verpasst. Die Revolution ist im Gange! Schon heute gibt es so viele rohvegane, vegane, natürliche, glutenfreie und schlicht und ergreifend gesunde Alternativen. Und es werden immer mehr ;)

Wie Ihr wisst liebe ich es, alternative Snacks zu testen und stoße dementsprechend auch immer wieder mal auf echte Geheimtipps ;) Als junge Gründerin unterstütze ich aber auch einfach gerne Start-Ups mit tollen Food Konzepten. Heute heißt es deshalb Vorhang auf für das lettische Start-Up The Beginnings und ihre köstlichen Banana Rolls!

IMG_0612

Habt Ihr schon einmal etwas gegessen, das in Lettland hergestellt wurde? Ich bis vor Kurzem auch nicht!

The Beginnings sind ein junges Team aus Lettland, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, 100% natürliche Snacks in unseren Alltag zu integrieren. Denn gesunde Ernährung ist immer dann am schwierigsten, wenn man unterwegs ist! Wenn unterwegs gerade nichts Gesundes zur Hand ist, greift man schnell mal zu Fast Food und tut seinem Körper damit keinen Gefallen… Banana Rolls sind eine praktische Alternative! Endlich muss ich mir keine Sorgen mehr machen, wie ich unterwegs den kleinen Hunger stillen kann! Denn die witzigen Banana Rolls schmecken lecker und spenden langanhaltend Energie. Ansprechend verpackt sind sie noch dazu ;) Übrigens ganz ohne Plastik. Auch natürlich kann sexy sein! The Beginnings stehen für einen Neuanfang. Denn jeden Tag kann jeder Einzelne von uns sich für einen gesünderen und nachhaltigeren Lebensstil entscheiden. Große Veränderungen beginnen immer bei einem selbst ;)

IMG_0586 Kopie

Okay, ich muss zugeben… Die Banana Rolls sehen auf den ersten Blick tatsächlich etwas eigenartig aus. Aber ich liebe diesen Snack für seine geradezu hässliche Authentizität!

Und jetzt wird es erst so richtig genial… Denn die Banana Rolls sind nicht nur vegan und glutenfrei, sondern auch frei von Konservierungsstoffen, raffinierten Zuckern und Farbstoffen. Außerdem wurden alle Zutaten bei weniger als 45 Grad Celsius verarbeitet, das heißt die Banana Rolls sind sogar raw!

Für mich einfach perfekt als Ergänzung zum Frühstück, als Snack zwischendurch, zum Kaffee oder Tee oder als Nachtisch. Immer ein Genuss ;)

Ich konnte mit den Banana Rolls auch schon den ein oder anderen Freunden oder Kollegen eine Freude machen. Kleine Überraschungen versüßen einfach das Leben! Umso mehr, wenn sie uns an den unverfälscht leckeren Geschmack natürlicher Zutaten erinnern.

Die Zutaten sind übrigens: getrocknete Bananenmasse, Cashewnüsse, Kakaobutter, Ahornsirup, Kakaopulver und Kokosnussöl

IMG_0588  IMG_0614

Every day is a new beginning! Tut Euch was Gutes ;)

Eure

Liza_icon-1-1-300x300-1

 

Werbung, da Markennennung //Empfehlung

You may also like

Gnocci – glutenfrei & vegan
Wie toppe ich meinen veganen Shake?
Green Lemon & Pink Peppercorn Chips
Mein veganes Osterkörbchen

Leave a Reply

Scroll Up

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen